Sozialverhalten

Wir legen großen Wert darauf, das Sozialverhalten unserer Hunde untereinander und gegenüber anderen Hunden zu fördern und gegebenenfalls zu korrigieren. Unsere Hunde bekommen daher vor dem Training, zwischen den einzelnen Trainingseinheiten und auch nach dem Training immer die Gelegenheit, miteinander zu spielen und somit soziale Kontakte auszutauschen.

Durch das Spiel mit Artgenossen wird das Sozialverhalten gefördert. Die Hunde lernen die Grundregeln der hundlichen Kommunikation und werden im Umgang mit fremden Vierbeinern sicherer. Bei fremden Hundebegegnungen können sie die Körpersprache und das Verhalten ihrem Artgenossen gegenüber besser einschätzen und dementsprechend besser reagieren. Durch das positive Spiel mit Artgenossen wird das Wesen des Hundes gefestigt. Durch das gemeinsame Spiel der Hunde untereinander lernt der Besitzer die Körpersprache des eigenen als auch anderer Hunde besser zu lesen und zu verstehen.

Unsere Trainer greifen, wenn nötig, in die Kommunikation der Hunde untereinander ein. Dies geschieht z.B. dann, wenn ein Hund unangebrachtes aggressives Verhalten gegenüber anderen Artgenossen zeigt.